Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung
1.1 Mit Eingang Ihrer Anmeldung (online oder via Post oder via Fax an +49-6723-8888-690) kommt der Vertrag zwischen dem IPWM Institut für Private Wealth Management GmbH und dem Teilnehmer zustande. Eine Bestätigung sowie die Rechnung vom IPWM Institut für Private Wealth Management GmbH senden wir dann umgehend zu.
1.2 Die Ankündigung des Kongresses „kontakte 2018: Financial Planning Praxis“ erfolgt stets freibleibend.
1.3 Sollte der Kongress „kontakte 2018: Financial Planning Praxis“ ausgebucht sein, so kann das IPWM Institut für Private Wealth Management GmbH auch nach Zugang der Anmeldung des Teilnehmers vom Vertrag zurücktreten.

2. Leistungen
Der Seminarpreis ist zwei Wochen nach der Anmeldung zu entrichten. Sollte die Anmeldung erst zwei Wochen vor Seminarbeginn erfolgen, so ist der Seminarpreis sofort zu entrichten. Im Preis enthalten sind die Kosten für die Weiterbildungsveranstaltung, die Seminarunterlagen, Tagungsgetränke, zwei Kaffeepausen und ein Business-Lunch je Seminartag sowie der Abend-Event am Ende des ersten Seminartages.

3. Verzug
3.1 Bei Zahlungsverzug ist das IPWM Institut für Private Wealth Management GmbH berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszins nach § 1 des Diskontsatz-Überleitungsgesetzes zu berechnen.
3.2 Dem Teilnehmer ist der Nachweis, dass ein geringerer Schaden entstanden ist, nicht abgeschnitten.

4. Stornierung
4.1 Die Veranstalter sind berechtigt, die Veranstaltung kurzfristig abzusagen, wenn sie den Kongress wegen ungenügender Teilnehmerzahl nicht durchführen können. Hat der Teilnehmer in diesem Fall bereits eine Seminargebühr entrichtet, wird sie in gezahlter Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen.
4.2 Eine Stornierung der Anmeldung durch den Teilnehmer ist möglich.
4.3 Bis zum 07. September 2018 werden bei Stornierung 50% der Teilnahmegebühr zurückerstattet.
4.4 Bei Stornierung nach diesem Datum kann keine Rückerstattung gewährt werden, der Teilnehmer kann sich vertreten lassen.

5. Änderungen der Kongressinhalte
Geringfügige Änderungen in den Inhalten des Programms bleiben vorbehalten. Sie berechtigen den Teilnehmer nicht zur Vertragskündigung. Sollten Referenten ihre Teilnahme absagen müssen, bemühen sich die Veranstalter um einen geeigneten Ersatzreferenten. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.

6. Copyright
Die dem Teilnehmer ausgehändigten Seminarunterlagen dienen ausschließlich dem persönlichen Gebrauch. Sofern keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden, liegen alle Rechte bei den Veranstaltern.

7. Gerichtsstand
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Wiesbaden, wenn die im Klageweg in Anspruch zu nehmende Vertragspartei nach Vertragsabschluß ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Zivilprozessordnung verlegt oder ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Wiesbaden ist ferner Gerichtsstand, sofern der Vertragspartner des IPWM Institut für Private Wealth Management GmbH Kaufmann oder eine Handelsgesellschaft ist.

8. Schriftform
Die Parteien verpflichten sich, Änderungen und Ergänzungen der Vertragsbedingungen schriftlich zu treffen.